Infothek

Asset Backed Securities

... heißt übersetzt "durch Vermögensgegenstände (Assets) besicherte (Backed) Wertpapiere (Securities)". Die Funktionsweise und die Eignung von ABS als Instrument der Unternehmensfinanzierung werden hier aus der Sicht mittelständischer Unternehmen erörtert.  

Download

Grunderwerbsteuer

Erwerbsvorgänge, die inländische Grundstücke zum Gegenstand haben (z.B. Kauf, Schenkung, Auflassung, Meistgebot im Zwangsversteigerungsverfahren), unterliegen der Grunderwerbsteuer.
Die Grunderwerbsteuer bemisst sich nach dem Wert der Gegenleistung.

Download

Keine Pauschalsteuer auf "Aufmerksamkeiten" an Kunden

Nach einer bundesweit abgestimmten Verwaltungsanweisung soll ab sofort die für Arbeitnehmer für Sachbezüge unter 40 € geltende Begünstigungen auch für Zuwendungen des Steuerpflichtigen an Dritte gelten. Damit schaffe die Finanzverwaltung eine deutliche Erleichterung für die Praxis. Darauf weist der Deutsche Steuerberaterverband e. V. hin.

Download

Pflegekosten

Die Inanspruchnahme ambulanter Pflegeleistungen oder gar die Heimunterbringung eines Pflegebedürftigen ist mit hohen Aufwendungen verbunden, die in der Regel nur zum geringeren Teil durch Leistungen der Pflegeversicherung ausgeglichen werden. Für den Steuerpflichtigen stellt sich deshalb spätestens bei der jährlichen Einkommensteuererklärung die Frage, ob und bis zu welcher Höhe eigene Pflegekosten oder die für einen pflegebedürftigen Angehörigen übernommenen Pflegekosten steuermindernd abgezogen werden können.

Download

Photovoltaikanlagen

Steuerpflichtige können für die künftige Anschaffung oder Herstellung eines abnutzbaren beweglichen Wirtschaftsguts des Anlagevermögens bis zu 40% der voraussichtlichen Anschaffungs- oder Herstellungskosten gewinnmindernd abziehen (Investitionsabzugsbetrag).

Download

Steuererleichterung bei Sachzuwendungen

Obwohl Sachzuwendungen ein probates und gängiges Mittel der Honorierung im Geschäftsleben sind, wirft ihre Versteuerung beim Empfänger regelmäßig Probleme auf.

Mit dem § 37b EStG hat der Gesetzgeber ein Wahlrecht zur (pauschalen) Abgeltung der Einkommensteuer durch den Zuwender mit befreiender Wirkung für den Empfänger eingeführt. Dieses neue Wahlrecht kann erstmals für das Jahr 2007 ausgeübt werden. 

Download

Unternehmensnachfolge und Stiftung

Die Nachfolgeregelung für (unternehmerisches) Vermögen gehört zu den Aufgaben, denen sich ein verantwortungsbewusster Unternehmer früher oder später stellen muss.
Die Anordnung, auf wen das Unternehmensvermögen dereinst übertragen werden soll, kann in einer letzwilligen Verfügung getroffen werden, setzt jedoch Klarheit über die Person des Nachfolgers voraus.

Download